background img

Worauf Sie beim Kauf eines neuen Gasgrills achten sollten: Wie wählt man einen Gasgrill aus

Ein Gasgrill ist im Garten unverzichtbar, wenn Sie alle Ihre Lieblingsgerichte für den Sommer zubereiten möchten. Diese Art von Grill ist unglaublich effizient und einfach zu bedienen, was ihn zu einer beliebten Option macht. In unserem Kaufratgeber für Gasgrills erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, einschließlich der verschiedenen Gasgrilltypen, Brennstoffoptionen und zusätzlichen Funktionen, die Ihnen helfen werden, die Kunst des Grillens zu meistern. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie für Ihr Zuhause den richtigen Gasgrill kaufen.

Arten von Gasgrills

Eines der ersten Dinge, die Sie bei der Auswahl eines Gasgrills beachten sollten, ist die Frage, welche Art von Installation sich am besten für Ihren Außenbereich eignet. Es gibt vier Haupttypen von Gasgrills und jeder Typ hat seine eigenen einzigartigen Eigenschaften. Hier sehen Sie einige Erläuterungen aus unserem Gasgrill Test:

Freistehend:

Freistehende Gasgrills werden in der Regel auf einem Wagen mit Rädern geliefert und verfügen über einen eingebauten Stauraum für den Propantank oder das Grillwerkzeug. Das freistehende Design bietet Ihnen die Flexibilität, den Grill an einen anderen Ort zu stellen, ihn in den kälteren Monaten des Jahres zu lagern oder Ihren Außenbereich problemlos umzugestalten.

Eingebaut:

Eingebaute Gasgrills werden fest in eine Außenküche eingebaut. Dieser Typ eignet sich perfekt, um eine Außenküche zu vervollständigen und den Wert Ihres Hauses zu steigern. Da diese Grills in der Regel in eine Insel eingebaut werden, sollten Sie darauf achten, dass Ihre Insel aus feuerfestem Material besteht oder mit einer isolierten Ummantelung versehen ist, die eine Barriere zwischen dem Grill und der Insel bildet.

Tragbar:

Wenn Sie keinen Platz für einen freistehenden Grill haben oder einen Grill mitnehmen möchten, sind diese kompakten Modelle so konzipiert, dass sie leicht transportiert werden können. Tragbare Gasgrills gibt es in verschiedenen Größen, um Ihren Platz und Ihre kulinarischen Bedürfnisse zu erfüllen. Einige tragbare Gasgrills haben Räder, so dass Sie den Grill schnell von einem Ort zum anderen bewegen können, während andere Modelle über integrierte Griffe zum bequemen Tragen verfügen.

Flache Platte / Griddle:

Im Gegensatz zu den anderen Arten von Gasgrills besteht diese Art von Grill aus einer großen flachen Kochfläche und nicht aus Rosten. Die flache Oberseite bietet hohe, gleichmäßige Hitze, um eine gleichmäßige Kochfläche zu schaffen. Gasgrills mit flacher Platte sind unglaublich vielseitig und können fast alles zubereiten – vom Pfannkuchenfrühstück über Meeresfrüchte bis hin zu Pfannengerichten.

Gasgrill kaufen

Gasgrill kaufen, kann ganz einfach online mit üblichen Zahlungsmethoden, oder aber auch mit einer Kryptowährung getätigt werden. Hierzu ist es ganz einfach möglich, dass Sie Dogecoin kaufen und Ihren Kauf bequem per Kryptowährung machen.

Gas-Typ

Gasgrills werden auf zwei Arten befeuert: mit flüssigem Propan oder Erdgas. Diese beiden Optionen haben eine ähnliche Leistung und unterscheiden sich hauptsächlich in den Kosten und der Installation. Beide Arten sind saubere Brennstoffe, die einfach zu verwenden sind und schnell hohe Hitze erzeugen.

Erdgas:

Diese Art von Gasgrill wird an die Erdgasleitung Ihres Hauses angeschlossen, um einen kontinuierlichen Zugang zum Brennstoff zu gewährleisten. Wenn Ihr Haus bereits über eine Erdgasleitung verfügt, ist dies eine bequeme und kostengünstige Option. Den meisten Gasgrills liegt ein Installationskit bei, mit dem Sie den Grill schnell und einfach an die Erdgasleitung anschließen können. Solange Sie eine Erdgasleitung haben, ist diese Brennstoffart in der Regel preiswerter als Propangas und muss nie nachgefüllt werden. Wie schon oben erwähnt, können Sie sich Gasgrills mit Dogecoin kaufen. Wenn Sie es sich schwer tun, Ethereum zu kaufen oder nicht wissen, was der Ethereum Wert ist, sollten Sie sich den Dogecoin-Kurs anschauen.

Propangas:

Flüssiges Propan wird in kleinen, tragbaren Tanks gelagert, die neben oder in den Grill gestellt werden. Zwanzig-Pfund-Propangasflaschen sind in Baumärkten und Lebensmittelgeschäften erhältlich und können bei örtlichen Propangasversorgern nachgefüllt werden. Diese Art von Brennstoff ist für Ihr Haus besser geeignet, wenn Sie keine Erdgasleitung haben. Um zu vermeiden, dass Ihnen beim Grillen das Propan ausgeht, empfehlen wir Ihnen, einen zusätzlichen Propantank bereitzuhalten.

Kochfläche

Bei der Auswahl eines Gasgrills ist die Größe der Grillfläche ein weiterer wichtiger Faktor. Überlegen Sie, welche Arten von Lebensmitteln Sie grillen werden und wie viel Sie zubereiten möchten.

Klein:

Kleine Grills haben eine Grillfläche von weniger als 469 Quadratmetern und bieten Platz für etwa 15 Burger. Aufgrund seines kompakten Designs ist diese Größe eine gute Option für kleine Außenbereiche wie Terrassen oder Decks.

Mittelgroß:

Die beliebteste Größe, die Kochfläche für mittelgroße Gasgrills, reicht von 469 bis 639 Quadratmetern. Mittelgroße Gasgrills haben mehrere Brenner und können 16 bis 20 Burger zubereiten, so dass diese Größe für die meisten Haushalte eine ausgezeichnete Wahl ist.

Groß:

Große Gasgrills haben eine Grillfläche von 640 bis 789 Quadratmetern, auf die 20 bis 25 Burger passen. Diese Größe verfügt über mehrere Brenner, so dass Sie verschiedene Temperaturzonen schaffen und mit verschiedenen Grilltechniken experimentieren können.

Extra groß:

Diese Größe misst in der Regel mehr als 789 cm² und kann mehr als 26 Burger auf einmal aufnehmen. Mit viel Platz zum Grillen, Braten und Anbraten sind diese extragroßen Gasgrills perfekt für begeisterte Entertainer und Grillfans.

 

Bewertung: 0 / 5. Bewertungen: 0

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?



Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.